Info: +41 (0) 58 596 80 01 | Kontakt | Impressum

Unternehmen

LPG suisse GmbH (LSG) wurde im Juli 2009 gegründet. Wie bereits dem Namen zu entnehmen ist, ist ihre Strategie seit jeher LPG (liquefied petroleum gas) in der Schweiz als Betriebsstoff weiter zu etablieren. Flüssiggas, wie LPG im deutschsprachigen Raum auch genannt wird, erfreut sich global einer stetig steigenden Nachfrage. Einerseits als Kraftstoff für Fahrzeuge, wo es seit Jahrzehnten Alternative Nr. 1 hinter Benzin und Diesel darstellt.  Andererseits als Heizstoff für private und gewerbliche Zwecke. Die Vorteile von LPG liegen auf der Hand: leicht und sicher im Handling, günstig und ökologisch, da es nahezu restlos verbrennt. LSG machte es sich zum Ziel Lösungen auf dem Schweizer Markt anzubieten, die zu einer weiteren Verbreitung von Flüssiggas beitragen sollten.

Dazu gehörten in den Anfängen der Bau und das Betreiben eigener Tankstellen und ein breites Angebot von LPG-Nachrüstungen für Fahrzeuge. Sie arbeitete mit den renommiertesten Gesellschaften wie Prins, Vialle, BRC und Landirenzo zusammen. Sehr schnell hatte sich die LSG in der Schweiz die Position des Know-how Leaders erarbeitet und wurde fortan zum Hauptansprechpartner in Sachen LPG-Nachrüstungen für Hersteller, Kunden, Betriebe und Ämter. Sie hat zudem mit ihrer Schwesterfirma BootCenter Zürichsee GmbH, als weltweit erster Ausrüster, zusammen mit dem Bundesamt für Verkehr eine Sportbootrichtlinie für Boote mit LPG-Antrieb entwickelt.

Im Autogasbereich setzte vor allem seit den 2000er Jahren eine Stagnation in der Entwicklung ein. Die bestehende Technik aller Anbieter konnte den steigenden Anforderungen des Marktes nicht mehr gerecht werden. Vor allem in technischer und regulatorischer Hinsicht war es immer schwieriger gute Produkte für Kunden zu finden.  So entschied sich die Geschäftsleitung 2014/15 zu einer strategischen Neuorientierung: LSG wird selbst Hersteller von Nachrüstanlagen, welche national und international neue Massstäbe setzen wird. Sie hat in Zusammenarbeit mit einer Koryphäe eine patentierte MultiFuel-Nachrüstanlage entwickelt. Der Clou: Sie ist, als erste ihrer Art, mit allen Verbrennungsmotoren kompatibel (Benzin und Diesel) und wird im Plug & Play Verfahren verbaut. Das Resultat ist so einzigartig wie die Anlage selbst. Bis zu 80% der Emission werden restlos eliminiert und 40% der Treibstoffkosten reduziert. Vom Kleinstfahrzeug bis zum 40-Tonner. Das Dieselproblem gehört dank dieses Systems der Vergangenheit an! Mehr hierzu erfahren Sie auf der Website der CleanTech Swiss AG, der offizielle Partner für die Vermarktung.

Ihren Hauptfokus legt LSG auf den Flaschengasbereich, für welchen sie parallel eine weitere patentierte Weltneuheit hervorgebracht. Auch hier wird ihre Innovation einen signifikanten Beitrag leisten, um das komplizierte und ineffiziente Handling in diesem Sektor zu revolutionieren. Mit ihrer modularen vollautomatischen Kompaktabfüllanlage reduziert sie die Prozesse innerhalb der Wertschöpfungskette signifikant. Damit trägt sie zu einer ökologischen Entlastung und einer Effizienzsteigerung in der Branche bei. Der Clou: Die Abfüllanlage funktioniert nur in Kombination mit einem LPG suisse Ventil (ebenfalls patentiert), welches auf jede handelsübliche Flasche passt. Mit diesem und einer ausgeklügelten Chiptechnologie wird der Befüllprozess revolutioniert. Das Ganze wird durch den eigens für die LSG entwickelten Zahlautomaten abgerundet, mit welchem 7 x 24 Stunden Gas verfügbar gemacht wird.

Beide Produkte befinden sich mit jeweiligen Prototypen in der Testphase und werden im zweiten und dritten Quartal 2018 im Markt (Start in CH und DE) eingeführt.